Tidigare Bitfinex Trader Joe007 förklarar hur någon kan bli en Bitcoinval

På onsdagen (26 augusti) beslutade „Joe007“, en tidigare känd pseudonym handlare på kryptobörsen Bitcoin Future, att „avslöja en lite känd men ändå enkel och effektiv investeringsstrategi som gör att vem som helst kan bli en val inom rimlig tidsram.“

Joe077s Bitcoin-handelsråd var följande:

Som du kan se är detta en mer färgglad kryptospecifik version av en av den legendariska miljardärinvesteraren Warren Buffetts mest kända citat:

Var rädd när andra är giriga och giriga när andra är rädda

Någon ( @ jiang_ji_2999 ) påpekade att det är svårt för vad „alla“ tänker på Bitcoin:

En annan person ( @ Parakite4 ) kritiserade Joe077s råd genom att säga att Buffetts råd är svåra att tillämpa på Bitcoin eftersom det inte är lätt att veta när Bitcoins pris är högt eller lågt:

En annan person ( @_Stephen_M__ ) ville veta hur mycket Joe007 litar på Tether (USDT). Kanske överraskande sade Joe007 att han innehar en del av sin fiatvaluta i form av USDT „som en häck mot brott i banksystemet.“

Bitcoin will reach USD 340,000 if the price repeats the 2016 halving cycle pattern

 

Bitcoin (BTC) needs to reach $340,000 just to match its performance in its last halving cycle, according to the data.

In an August 20 Twitter series, the popular statistical resource ChartsBTC indicated that Bitcoin still has enormous room for growth at current levels of $11,700.

Middle Eastern restaurant chain converts full reservations to BTC

Halving multiples give a BTC price of up to USD 1.6 million
Comparing the minimum and maximum halving prices of its two previous halving cycles, ChartsBTC puts the difference between the peaks at 36x for the 2012 cycle and 17x for the 2016 cycle.

In order to repeat the success of even the most modest cycle, BTC/USD would have to trade at USD 340,000. 36x from last cycle’s high (Bitcoin’s all-time record is USD 20,000) which is equivalent to USD 720,000.

Comparing the cycle lows, the results are even more dramatic, the smallest 130x jump from the previous cycle would give a Bitcoin price of USD 400,000.

Did Jack Daniels thwart a ransomware attack or not?

Running the same diagnostic for the Bitcoin price at the time of its halving events, the target price is USD 250,000.

„Multiples of previous cycles applied to the current one reach highs between USD 250,000 and USD 1.6 million in the next 18 months,“ summarizes ChartsBTC.

The account indicated that although the math adds up, there is little evidence that such levels actually appear within the given time frame. It added:

„Past highs and lows will not dictate the future.“

 

Parabolic numbers abound in the Bitcoin bull market

Bitcoin investors are prepared for good news in the current conditions, as 30% of the monthly profits give the bullishers the advantage of the business.

As Cointelegraph reported, the outlook looks promising despite a modest downturn that is costing hodlers unstable support in the USD 12,000 once again.

Earlier, Vijay Boyapati, author of „The Memory Pool“, presented his own price forecast based on the halves. Following the course of the 2016 cycle, in which Ethereum Code is currently leading, a new price record should appear before the end of 2020.

Tim Draper: „Kamala Harris can learn about cryptomontages“
The current third halving cycle should also produce a maximum price similar to that which BTC charts hypothesized.

„If we were to follow the 2016/17 trajectory (we are ahead of schedule at this time), the peak of the cycle would occur on October 19, 2021, and the maximum price would be approximately USD 325,000,“ concluded Boyapati.

Quant’s analyst, PlanB, has argued that an average price of USD 288,000 and a peak of USD 576,000 or more is possible between now and 2024, the end of the current halving cycle.

MicroStrategy investerer store $ 250 millioner investeringer i Bitcoin

Business intelligence-firmaet MicroStrategy har erhvervet over 20.000 Bitcoin som en del af en bredere investeringsstrategi.

Business intelligence-firmaet MicroStrategy har omfavnet Bitcoin

MicroStrategy hævdede, at Bitcoin Code vil optræde stærkt i en stadig mere virtuel økonomi.

Som en del af sin investeringsstrategi har virksomheden købt over 20.000 Bitcoin.

Korrektion: En første version af denne artikel sagde, at investeringen var $ 250.000. Vi beklager fejlen.

Forretningsanalysefirma MicroStrategy har foretaget en investering på 250 millioner dollars i Bitcoin, samtidig med at han støtter cryptocurrency som en overlegen aktivklasse. Virksomheden købte 21.454 Bitcoin som en del af en kapitalallokeringsstrategi.

„Denne investering afspejler vores overbevisning om, at Bitcoin, som verdens mest udbredte cryptocurrency, er en pålidelig butik med værdi og et attraktivt investeringsaktiv med mere langsigtet værdiansættelsespotentiale end at holde kontanter,“ sagde MicroStrategy CEO Michael Saylor.

„MicroStrategy har anerkendt Bitcoin som et legitimt investeringsakti, der kan være bedre end kontanter, og har følgelig gjort Bitcoin til den vigtigste andel i sin statsreservestrategi,“ tilføjede han

I 2012 skrev Saylor om “The Mobile Wave”, der behandlede, hvordan mobil computing påvirkede forretning og politik, med fokus på virkningerne af virksomheder som Apple, Facebook og Twitter. MicroStrategy forventer nu, at verden går ind i en „Virtual Wave“, en „hurtig dematerialisering af produkter, tjenester og processer, der er aktiveret af avanceret teknologi og katalyseret af COVID-krisen.“

Virksomheden sagde, at Bitcoin er indstillet til at definere den næste periode med verdensforretning. Saylor formulerede, hvorfor Bitcoin så appellerer til MicroStrategy, idet han opregner global accept, mærkegenkendelse, økosystemets vitalitet, netværksdominans, arkitektonisk elasticitet, teknisk anvendelighed og samfundsethos som „overbevisende bevis for dets overlegenhed som en aktivklasse.“

I nyhederne twitterede kryptoanalytiker Joseph Young, „I 2020 har vi set VISA, Mastercard, JPMorgan, MicroStrategy, alle disse store multimilliard dollars-virksomheder åbner op for crypto.“

Japoński komisarz FSA chce, aby kraj ten skupił się na CBDC, a nie na deregulacji Bitcoinów.

Ryozo Himino, nowy japoński starszy regulator finansowy, wypowiedział się przeciwko deregulacji Bitcoin Code w tym kraju. Zamiast deregulacji walut kryptograficznych, regulator chce, aby kraj ten skupił większą uwagę na rozwoju planowanej cyfrowej waluty banku centralnego (CBDC). Z cyfrową walutą banku centralnego, kraj może wspierać transakcje bezgotówkowe w warunkach obecnej pandemii.

CBDC, a nie deregulacja Bitcoinów

Himino jest nowym komisarzem w Japońskiej Agencji Usług Finansowych. W środę regulator ujawnił Reuterowi w wywiadzie, że deregulacja Bitcoin może być kolejnym nowym podejściem w promowaniu handlu kryptograficznego w kraju. Podkreślił, że deregulacja Bitcoinów zwiększy tylko handel spekulacyjny.

Niekoniecznie będzie ona sprzyjać innowacjom technicznym, według Himino, który dodał, że „nie myśli o podjęciu specjalnych kroków w celu promowania walut kryptograficznych“. Przestrzegając przed deregulacją Bitcoinów, Himino chwalił działania banku centralnego w zakresie rozwoju krajowej waluty cyfrowej, ponieważ obecna pandemia koronaawirusów zwiększa zapotrzebowanie na społeczeństwo bezgotówkowe.

Chronić PoS za pomocą starannie napisanej polityki podatkowej, amerykańscy ustawodawcy nalegają na IRS
Anonimowy zakaz deponowania portfeli: przedsmak grudnia?
Kazachski podatek od kryptoflory ustalony na 15% od górników kryptoflory
Anonimowe depozyty portfeli zakazane w całej Rosji

Japoński komisarz FSA chce, aby kraj ten skupił się na CBDC, a nie na deregulacji Bitcoinu 1Japoński komisarz FSA chce, aby kraj ten skupił się na CBDC, a nie na deregulacji Bitcoinu 2

Japonia CBDC
Komisarz zachęcał bank centralny do ciągłego prowadzenia większej liczby działań na rzecz rozwoju japońskiej CBDC. Himino przyznał jednak, że z emisją cyfrowej waluty banku mogą wiązać się pewne wyzwania. Stwierdził zatem, że Japonia powinna również rozważyć sposoby sprostania tym wyzwaniom, jeżeli CBDC musi zostać wyemitowana.

Himino skomentował to:

Nie powinniśmy martwić się różnymi wyzwaniami, nie próbując nawet opracować planu (emisji CBDC). […] Ostatecznie Japonia musi naprawdę poważnie zastanowić się nad tym, czy nie wydać CBDC, ponieważ istnieją ku temu zalety i wady. To, co może teraz zrobić, to być gotowym na to, by gdy Japonia podejmie decyzję o wydaniu CBDC, mogła to zrobić od razu.

Japonia jest jednym z krajów azjatyckich ścigających się w kierunku rozwoju krajowej waluty cyfrowej. Niedawno Bank Japonii mianował głównego ekonomistę, który będzie kierował departamentem badawczym CBDC.

Comment obtenir une adresse Bitcoin

Vous avez du mal à créer votre premier portefeuille Bitcoin? Voici comment commencer.

De nombreux portefeuilles de crypto-monnaie permettent aux utilisateurs de générer plusieurs adresses Bitcoin, mais cette fonctionnalité est rarement disponible sur les échanges de crypto-monnaie.
Lorsque vous faites vos premiers pas dans l‘ espace Bitcoin et crypto – monnaie , votre premier défi consiste à trouver un moyen sûr et sécurisé de stocker votre crypto .

Heureusement, il existe une grande variété de fournisseurs de portefeuilles Bitcoin disponibles. Ceux-ci vous permettent de créer une adresse Bitcoin (également connue sous le nom de clé publique) qui peut être utilisée pour envoyer et recevoir du Bitcoin (BTC). Certains de ces portefeuilles donnent également accès aux clés privées (essentiellement la clé qui contrôle l’adresse publique), vous permettant de déplacer rapidement vos fonds dans un autre portefeuille si nécessaire.

Il est important de ne pas confondre vos clés publiques et privées. Vous ne devez jamais donner votre clé privée, car toute personne qui y a accès peut contrôler vos fonds.

Méthode 1: Téléchargez un portefeuille mobile

Les portefeuilles mobiles gagnent rapidement en popularité en tant que moyen simple et efficace de stocker des crypto-monnaies. Une partie de la raison pour laquelle ils sont si populaires est leur accessibilité et leur facilité d’utilisation. La plupart des portefeuilles mobiles de crypto-monnaie sont capables de stocker un large éventail de crypto-monnaies en un seul endroit et peuvent être utilisés sur les appareils Android et iOS. Les portefeuilles mobiles Bitcoin populaires incluent Electrum , Jaxx Liberty et BRD .

Votre premier port d’escale pour un portefeuille mobile de crypto-monnaie sera probablement le Google Play Store ou l‘ App Store d’Apple , en fonction du système d’exploitation de votre smartphone. Recherchez des termes tels que «portefeuille Bitcoin» ou «portefeuille crypto-monnaie» pour trouver un portefeuille mobile qui répond à vos besoins.

Il est important de porter une attention particulière aux critiques; un certain nombre de fausses applications de portefeuille conçues pour voler des clés privées de crypto-monnaie et des phrases de départ sont connues pour passer les contrôles et se retrouver sur ces magasins d’applications. Nous vous recommandons de vous en tenir aux portefeuilles qui ont un grand nombre d’utilisateurs et d’excellents avis.

Vous pouvez également consulter la section des critiques de Decrypt , qui est continuellement mise à jour avec nos dernières critiques de portefeuilles mobiles de confiance.

Une fois que vous avez choisi un portefeuille mobile adapté, vous pourrez créer votre portefeuille Bitcoin dans l’application. Cela implique généralement la création d’un code PIN de sécurité unique pour contrôler l’accès au portefeuille.

Vous devrez probablement également écrire une phrase de récupération de 12 à 24 mots; ceci est extrêmement important car il est utilisé pour restaurer votre portefeuille si vous perdez l’accès à votre appareil. Les gens sont connus pour faire des efforts extrêmes pour protéger leurs phrases de départ, de les graver sur des plaques de métal pour les diviser et les stocker dans des coffres-forts séparés (l’approche adoptée par les milliardaires Bitcoin, les jumeaux Winklevoss ).

Méthode 2: utiliser un portefeuille matériel

Le moyen le plus sûr de créer un portefeuille Bitcoin consiste sans doute à utiliser l’un des nombreux portefeuilles matériels de crypto-monnaie disponibles. Il s’agit essentiellement de coffres-forts physiques qui permettent aux utilisateurs de stocker des crypto-monnaies dans un environnement hors ligne et sont sécurisés par un certain nombre de couches de sécurité matérielles et logicielles.

Ces couches de sécurité peuvent inclure un élément sécurisé de qualité bancaire comme avec le Ledger Nano X , une sécurité biométrique physique avec le portefeuille biométrique D’CENT , ou la fonction unique de „ code PIN de contrainte “ de la Coldcard Mk3 . La plupart des portefeuilles matériels de crypto-monnaie sont sécurisés contre un large éventail d’attaques, mais ils peuvent être coûteux, ce qui les rend les mieux adaptés à ceux qui disposent d’un vaste portefeuille de crypto-devises.

Cabo do Stablecoin definido para o valor da transação diária do Eclipse Bitcoin

A moeda estável mais dominante no ecossistema de moedas criptográficas tem visto alguma competição durante os últimos anos, mas a corda simbólica tem permanecido rei diante da rivalidade. Recentemente, um „Q2’20 review“ publicado pela empresa de análise e dados de moeda digital Messari mostra que o valor da transação diária do tether está definido para eclipsar o valor da transação diária do Bitcoin Era em um futuro próximo.

Desde que os primeiros tokens foram emitidos em outubro de 2014, a economia estável do tether (USDT) tem sido um enigma, para dizer o mínimo. Além disso, desde 2017, a capitalização de mercado da corda cresceu excepcionalmente, capturando cerca de 10 bilhões de dólares em valor a partir de 22 de julho de 2020.

USDT criadas na cadeia de bloqueios Ethereum

A economia de fio tem crescido maciçamente apesar da competição nos últimos anos, como fichas como pax standard (PAX), trueusd (TUSD), dai (DAI), e usd coin (USDC) nip at the stablecoin’s heels.

Agora uma recente publicação „Q2’20 review“ sobre a economia do stablecoin, escrita por Ryan Watkins, diz que o valor da transação diária do tether pode em breve substituir o valor da transação diária do bitcoin.

No momento da publicação, restam apenas 100 milhões de dólares entre o valor de transação diária dos dois ativos criptográficos.

Os dados dos gráficos da Coin Metric também indicam que a maioria do valor provém de fichas USDT criadas na cadeia de bloqueios Ethereum. As transações com moedas estáveis tiveram mais de meio trilhão de dólares americanos liquidados durante o primeiro semestre de 2020.

O relatório escrito por Watkins destaca que as moedas estáveis oferecem „tempo de atividade 24/7 e liquidação relativamente rápida“ e têm visto „aumento do uso no setor de defi“.

Este é também o caso de vários ativos digitais

„Embora a liquidação interbancária continue a ser de longe o caso de uso mais dominante para as moedas de moeda estável, de modo mais geral, as moedas de moeda estável são simplesmente um meio melhor de armazenar e movimentar dólares em todo o mundo“, detalha o pesquisador.

As estatísticas também mostram que o tether (USDT) tem mais volume de comércio do que o bitcoin (BTC) e esta tendência é uma ocorrência usual. Comparativamente, os dados do intotheblock.com mostram que a concentração de baleia USDT é de 12,03%, enquanto a concentração de baleia bitcoin é de apenas 1,39%.

Dados da Cryptocompare mostram que o USDT captura 64,02% da quota de negociação do BTC. Este é também o caso de vários ativos digitais, uma vez que o maior par de mercado normalmente é a corda.

Estatísticas de bolsas que trocam BTC em todo o mundo indicam que o tether é negociado com mais frequência do que as moedas fiat.

Moedas fiat como o USD (11,20%), JPY (9,30%), EUR (4,46%) e KRW (3,79%) são os principais pares fiat do BTC em 22 de julho. Estes activos „fiat“ não se acumulam até ao USDT com as suas forças combinadas.

O que você pensa sobre a ultrapassagem do valor de transação diária do bitcoin no futuro próximo? Informe-nos na secção de comentários abaixo.

Bitcoin: Is het nog steeds het risicodragende element dat het ooit was?

Al die jaren heeft Bitcoin verschillende namen gekregen, het is gefaseerd en veranderd in verschillende dingen; van een asset die gebruikt wordt in het duistere web tot een asset die helpt bij de speculatieve handel. Tussen het noemen van namen en het morphen in, is Bitcoin geëvolueerd naar een asset die nu wordt beschouwd als een diversificatie van de portefeuille en zelfs als een hedge tegen macro-economische factoren/gebeurtenissen.

Bitcoin en risico

Net als elk ander bedrijfsmiddel heeft ook Bitcoin risico’s als het erin investeert. De grootste zorg voor grote beleggers die er niet in investeren, was blijkbaar de volatiliteitsfactor van Bitcoin. De volatiliteit van Bitcoin heeft een bereik van 5% tot 10% en slechts 0,8%, wat het extreem onvoorspelbaar maakt. Vandaar dat mensen zich er van hebben afgewend.

Echter, in de afgelopen tijd, met een enorme vermindering van de volatiliteit, lijkt de prijs zich te hebben gestabiliseerd. Volgens de Glassnode’s Reserve Risk metrics blijft BTC sinds september 2019 in de groene zone. De groene zone vertegenwoordigt een zone met een laag risico en suggereert dus een goede beleggingsopportuniteit.

Bovendien, terwijl aandelen zoals Corona Millionaire , Amazon en vooral Tesla de laatste tijd omhoogschieten, lijkt Bitcoin tot stilstand te zijn gekomen. Dit heeft niet alleen de interesse voor Bitcoin verminderd, maar heeft ook een altcoin rally veroorzaakt, naast het afnemende handelsvolume van Bitcoin voor zowel de spot- als de derivatenmarkt. De hash lint-indicator van Bitcoin geeft sinds eind juni 2020 een koopsignaal aan, wat bewijst dat de lage volatiliteit een goede accumulatiezone is.

Hoewel Bitcoin duidelijk aantrekkelijker is voor millennials en generaties daarna, lijken institutionele en hedgefondsbeleggers ook een voorkeur te hebben voor Bitcoin. Vooral nadat Paul Tudor Jones duidelijk zijn interesse in Bitcoin als activaklasse had aangekondigd. Bovendien bleken VanEck’s experimenten met Bitcoin als een portefeuille diversificatie-activum ook te helpen.

Samenvattend: Bitcoin heeft een lage volatiliteit, maar vaak wordt de rust gevolgd door een storm, en zoals vermeld in het vorige artikel staat er een stierenloopje om de hoek. Het is nu dus een goed moment om te investeren in Bitcoin.

Ethereum 2.0 und Polkadot bieten alternative Lösungen

Ethereum 2.0 und Polkadot bieten alternative Lösungen für das Skalierungsproblem an

Polkadot und Ethereum haben eine miteinander verflochtene Geschichte, aber wie verträgt sich die neu eingeführte Polkadot mit den Plänen für Ethereum 2.0?

Nachdem der Mitbegründer von Ethereum, Gavin Wood, die Ethereum Foundation 2016 verlassen hatte, schrieb er ein White Paper für eine neue Art von Blockkette – eine, die eine innovative Form von Sharing und kettenübergreifender Kommunikation verwenden würde, um eine Skalierbarkeit und Interoperabilität bei BitQT zu erreichen, die Ethereum 1.0 nie erreichen würde. Die neue Blockkette von Wood, genannt Polkadot, startete ihre erste Iteration im Mai und ist kürzlich zur zweiten Stufe des Hauptnetzes übergegangen.

In der Zeit, in der Wood Polkadot entwickelt hat, hat das Ethereum-Kernentwicklungsteam an der größten Aufrüstung der Infrastruktur von Ethereum seit dem Start im Jahr 2015 gearbeitet. Ethereum 2.0, auch Serenity genannt, soll noch in diesem Jahr seine erste eigene Iteration starten, die in den nächsten zwei Jahren schrittweise eingeführt werden soll. Ethereum 2.0 wird auch eine Variante des Sharchens verwenden, um die Probleme der Skalierbarkeit zu beenden, die es seit dem ersten Boom des Münzangebots im Jahr 2017 geplagt haben.

Sind die beiden Plattformen in Anbetracht der miteinander verflochtenen Geschichte dieser beiden Plattformen vergleichbar? Und wenn ja, in welcher Hinsicht?

Skalierbarkeit mit Sharding

Sowohl Ethereum 2.0 als auch Polkadot verwenden Sharding, um Skalierbarkeit zu erreichen. Sharding beinhaltet die Partitionierung des Blockkettennetzwerks oder seiner Daten, um eine parallele Verarbeitung zu ermöglichen und so den Durchsatz zu erhöhen. Sharding ist jedoch ein weit gefasster Begriff, und in diesen beiden Projekten kommen unterschiedliche Methoden zum Einsatz.

Gegenwärtig arbeitet Ethereum 1.0 auf einer Einzelkettenstruktur, bei der jeder Knoten jede Transaktion validieren muss. Im Gegensatz dazu hat Ethereum 2.0 eine Hauptkette, die so genannte Beacon Chain, die die Kommunikation zwischen den Scherben erleichtert, die sich mit der Beacon Chain verbinden. Die Scherben können parallel verarbeitet werden, was einen höheren Durchsatz als die Einzelkettenstruktur ermöglicht.

Ethereum 2.0 wird den Scherben, die sich mit der Bakenkette verbinden, eine besondere Bedingung auferlegen, nämlich dass jeder Scherben eine einheitliche Methode zur Zustandsänderung haben muss, wobei jeder Block der Blockkette hinzugefügt wird. Im Wesentlichen besteht eine Bakenkette aus einer Reihe von Anschlüssen oder Buchsen wie ein USB-Stecker, an die nur die Scherben mit der richtigen Form des USB-Steckers angeschlossen werden können.

Polkadot verwendet eine andere Variante des Scherbens. Das Netzwerk hat auch eine Hauptkette, die als Relay Chain bezeichnet wird. Scherben auf Polkadot sind als Fallschirme bekannt und können auch parallel Transaktionen ausführen. Polkadot verwendet jedoch ein weitaus flexibleres Meta-Protokoll, damit Fallschirme sich mit der Hauptkette verbinden können, was bedeutet, dass jeder Fallschirm seine eigenen Regeln bezüglich der Zustandsänderung festlegen kann. Die einzige Bedingung ist, dass die Validatoren der Relaiskette sie mit Hilfe des Meta-Protokolls ausführen können, das Standard-WebAssembly verwendet. Um auf die Analogie des USB-Anschlusses zurückzukommen: Die Relay Chain dient als eine Art Universalsockel. Jetzt kann sich jeder mit jeder Art von Stecker mit Polkadot verbinden.

Interoperabilität

Die oben beschriebene Flexibilität bedeutet, dass Polkadot einen hohen Grad an Interoperabilität bietet, der mit Ethereum 2.0 nicht möglich sein wird, da nur Ethereum-spezifische Scherben Teil des Ethereum-Ökosystems sein können. Polkadot verwendet Brückenfallschirme, die mit externen Blockketten verbunden werden können und somit Zwei-Wege-Kompatibilität bieten.

Tatsächlich könnte Ethereum über einen Brückenfallschirm mit dem Polkadot-Ökosystem verbunden werden, so dass DApp-Entwickler mit jedem anderen Polkadot-Fallschirm interagieren können. Das Gegenteil ist jedoch nicht möglich: Polkadot könnte nicht zu einem Splitter auf der Bakenkette von Ethereum werden. Moonbeam ist ein Beispiel für einen Brückenfallschirm, der Entwicklern eine Ethereum-kompatible intelligente Vertragsplattform bietet, die auf Polkadot aufbaut.

Bisher hat die Interoperabilität bei der Entwicklung der Blockkette keine bedeutende Rolle gespielt. Aber vielleicht, weil sich so viele Blockketten zu „Walled Gardens“ entwickelt haben, beginnt die Interoperabilität im Jahr 2020 eine wichtigere Rolle zu spielen. Auf dem letztjährigen Blockstack-Gipfel in San Francisco legte der Blockketten-Unternehmer Andreas Antonopoulos ein überzeugendes Argument für die Interoperabilität vor und erklärte, dass jede einzelne Kette, die eine ausreichende Entwicklung anzieht, sich irgendwann selbst auffrisst, was einen Ausbau der Infrastruktur erfordert.

Albanien verabschiedet umfassendste Kryptogesetz Europas

Albanien wird Drittland in Europa, um einen solchen Regulierungsrahmen zu schaffen

Albanien verabschiedete ein sehr umfassendes Gesetz, das alle Anwendungen der verteilten Ledger-Technologie, einschließlich der Krypto reguliert

Ist dies der Versuch Albaniens, der nächste Blockchainknotenpunkt Europas zu werden?

Auf einer Plenarsitzung am 21. Mai unterzeichnete das albanische Parlament einen Gesetzentwurf, der die Kryptowährung und mit der Kryptowährung zusammenhängende Aktivitäten in das Recht des Landes regelt. Albaniens neues Gesetz mit dem Titel „Über Finanzmärkte auf der Grundlage der Technologie der verteilten Bücher“ könnte das umfassendste Gesetz zur Kryptotechnik in Europa sein.

Gesetz regelt Lizenzbedingungen für alle Krypto-Aktivitäten

Mit 88 Ja-Stimmen, 16 Nein-Stimmen und 3 Enthaltungen billigte das albanische Parlament das neue umfassende Gesetz, das alle Krypto-Aktivitäten im Land regelt. Neben der klaren Festlegung der Lizenzbedingungen beschreibt das Gesetz auch Massnahmen zur Verhinderung missbräuchlicher Marktpraktiken und zur Überwachung der Aktivitäten von Krypto-Plattformen. Es erstreckt sich auch auf alle Technologien und Plattformen, die die Distributed-Ledger-Technologie (DLT) beinhalten. Anila Denaj, albanische Ministerin für Finanzen und Wirtschaft, erklärte:

„Der Gesetzesentwurf zielt darauf ab, die Bedingungen für die Erteilung von Lizenzen, die Ausübung der Tätigkeit von Betreibern und Börsen und deren Überwachung zu regeln sowie missbräuchliche Praktiken auf dem Markt zu verhindern, wo strenge Geldstrafen für jeden vorgesehen sind, der gegen die Bestimmungen des Gesetzes verstößt.

Der Gesetzesentwurf wurde vom Minister für Finanzen und Wirtschaft verfasst und erschien erstmals im Oktober 2019 vor dem Wirtschaftsausschuss.

Albanien – das dritte europäische Land mit einem solchen Rahmen

Mit der Verabschiedung dieses Gesetzes ist Albanien das dritte europäische Land, das einen solchen Rahmen für Kryptowährungen geschaffen hat. Die ersten beiden Länder sind Malta im Jahr 2018 und Frankreich im April 2019. Es wird darüber spekuliert, ob Albanien sich als „Hotspot“ der Kryptowährungen für Unternehmen, die in einem regulierten Umfeld tätig sein wollen, etablieren will.

Nach Angaben des Finanz- und Wirtschaftsministeriums wollte das Land lediglich „die Vorteile der Technologie bestmöglich nutzen“.

Dennoch ist sich die Verwaltung des Landes der potenziellen Risiken bewusst, die digitale Vermögenswerte mit sich bringen könnten. Daher wurden Maßnahmen zur Verhinderung und Bestrafung der Schaffung betrügerischer oder unbefugter Systeme, die digitale Vermögenswerte für Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung oder Marktmanipulation und ähnliche illegale Aktivitäten verwenden, in das Gesetz aufgenommen.

Weitere Krypto-Nachrichten aus Albanien

Bis gestern waren die Krypto-Währungsmärkte in Albanien völlig unreguliert. Im Jahr 2017 gab die albanische Zentralbank bekannt, dass digitale Währungen wie Bitcoin BTC, -0,05%, nicht unter der direkten Aufsicht der Vorschriften für den Bankensektor des Landes stehen, und warnte die Bürger davor, dass solche Investitionen mit extrem hohen Risiken verbunden sind. Dennoch erlaubte das Land die Installation von Krypto-Geldautomaten.

Der Preis der BTC steuert auf 10.000 Dollar zu?

Die optimistische Stimmung spielt weiterhin Streiche. Noch vor wenigen Stunden lag der Preis für die Bitcoin Billionaire Unterschied Handelsauftrag, Bitcoin Era Trading Wissenswert Antworten, Bitcoin Trader Kommentar Vendre Bitcoin, Immediate Edge Auszahlung Skrill, Bitcoin Superstar Strategie 5 min, Ist Bitcoin Code Eine Bitcoin-Brieftasche, Bitcoin Evolution Handel Geht Geht Nicht, Bitcoin Revolution Roboter Youtube, Bitcoin Profit Bitcoin Wieder Verkaufen, Bitcoin Circuit Trade Schliessen Kosten, O Diese und The News Spy. innerhalb von 10.000 Dollar.

Diese positive Dynamik wurde durch die Unterbrechung einer dreitägigen Konsolidierung verursacht. Jetzt fragen wir uns, ob er in der Lage sein wird, diese psychologische Barriere zu durchbrechen. Hier ist eine Situationsanalyse von Bitcoin.

Hash-Rate sinkt, da der Preis der BTC die 10.000 Dollar anstrebt

Da Investoren den Preis weiter in die Höhe treiben, beginnen schwächere Bergleute das Netzwerk zu verlassen, nachdem ihre Belohnungen durch die Halbierung halbiert wurden.
Die Hash-Rate einer Kette ist streng an ihre Sicherheit gebunden. Je größer es ist, desto sicherer ist das Netzwerk.

Heute ist die Hash-Rate von Bitcoin auf einen Tiefstwert von 84 EH/s gesunken, ein Rückgang von mehr als 28 % gegenüber dem jüngsten Höchstwert von fast 140 EH/s.

Dies geschieht, wenn der Preis nicht attraktiv genug für die Bergleute ist, die gezwungen sind, vom Netz zu gehen, um nicht mit Verlust zu arbeiten.

Obwohl dieser Rückgang der Hash-Rate beträchtlich ist, ist er immer noch nicht negativ genug, um als starker Abwärtskatalysator für den BTC-Preis katalogisiert zu werden. Weniger, wenn man bedenkt, dass sie derzeit steigt und es den weniger fähigen Bergleuten vielleicht bald ermöglichen wird, wieder im Netz zu arbeiten.

Wenn wir das Bitcoin-Hash-Ratendiagramm über einen 7-Tage-Durchschnitt betrachten, können wir sehen, dass es immer noch ziemlich stabil ist und von einem kürzlichen Hoch von 122 TH/s auf 119 TH/s fällt.

Für einige mag es bereits zu einer Kapitulation im Bergbau gekommen sein, als der BTC-Preis vor kurzem auf 3.800 USD fiel, und es ist unwahrscheinlich, dass sich dies kurzfristig wiederholt.

Es ist relevant zu erwähnen, dass die großen Bergbaukonzerne bereits auf die Reduzierung der Belohnung vorbereitet waren, indem sie Vorabzahlungen für Strom geleistet haben, und sie stellen den größten Anteil der Hash-Rate in der Kette.

Bitcoin Hash Rate hält nach Halbierung

Bitcoins Holdinggesellschaft wächst weiter
Alles deutet darauf hin, dass die Stimmung der Anleger hinsichtlich der Preisreaktion auf die Halbierung immer noch sehr positiv ist, und dies ist die Kraft, die den Preis derzeit bewegt. Der Rückgang des Angebots ist der wichtigste Katalysator.

Nach Angaben von Glassnode fiel die Handelsbilanz von Bitcoin auf den niedrigsten Stand seit 2018, ein Signal, das mittel- und langfristig in der Regel bullish ist. Anleger verlagern ihre Währungen an die Börsen, wenn die Kurse fallen oder wenn sie kein Interesse an der Haltung von Positionen zeigen. Das Gegenteil ist derzeit der Fall.

Technische Analyse: Zeitlichkeit der BTC-Preiswoche

Der Zeitrahmen mit wöchentlichen Kerzen zeigt eine eher positive Erwartung für den BTC-Preis. Sie hat jedoch wieder die relevante Widerstandszone nahe der 10.000-Dollar-Marke erreicht.

Die gleitenden Durchschnitte von EMA 8 und SMA 18 haben die Obergrenze überschritten, was ein starkes Aufwärtssignal für die mittlere Frist darstellt.

Die 200-Tage-SMA, die dem historischen Trend folgt, ist derzeit bullish.

Aus dieser Grafik wird die Relevanz des Widerstands von 10.350 USD recht deutlich. Sollte er brechen, wäre ein volatiler Ausbruch in Richtung der 11.500 USD sehr wahrscheinlich, was ein sehr gutes Zeichen für den Beginn der von uns erwarteten Erholung wäre.

Wenn es kurzfristig nicht geschieht, werden wir sehen, dass der BTC-Preis nach Erreichen von 10.000 USD wieder fällt.